Schulpastoral

Die Schulseelsorge gilt allen Menschen an unserer Schule. Grundanliegen der Schulseelsorge sind:

  • Hilfe zur Menschwerdung
  • Begleitung von Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen
  • Möglichkeiten im christlichen Glauben halt zu finden
  • Gemeinschaftsleben zu erfahren durch gemeinsame Aktionen
  • Verlebendigung der Schulkultur 

 

Verantwortliche an unserer Schule: 

Frau Piechatzeck (magda.piechatzeck@nws-speyer.de)

Frau Nowack (lena.nowack@nws-speyer.de)

 

Unsere Schülerinnen und Schüler haben jederzeit die Möglichkeit das Gespräch mit unserem Schulseelsorge-Team zu suchen. Die Gespräche werden vertraulich behandelt und es wird gemeinsam nach Lösungen gesucht. 

 

Jede Klassenstufe nimmt in einem Schuljahr an einem Orientierungstag der Schulseelsorge teil:

 

Klasse 5: „Ein Tag im Kloster“ – zurück zu unseren Wurzeln 

Klasse 6: „Kinder in den ärmsten Ländern der Welt“ 

Klasse 7: „Liebe und Freundschaft – Fake oder Real?!“ (Medienschutz)

Klasse 8: „Den Halt verlieren“ – Suchtprävention 

Klasse 9: Integrationstag der neuen Schülerinnen und Schüler 

Klasse 10: „Neue Wege gehen – der Abschluss naht“ 

Die morgendliche Besinnung findet während der Adventszeit von 7:45 Uhr – 7:59 Uhr statt. Hier finden wir uns in unserer hauseigenen Kapelle ein. Mal singen wir gemeinsam ein Lied, mal wird eine Geschichte vorgelesen. Das Angebot ist freiwillig und kann von allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft genutzt werden. 

Der Tag wird vom Schulseelsorge Team organisiert. An diesem Tag durchlaufen die Kinder mit ihrer Klasse und dem Klassenleiter verschiedene Stationen und müssen gemeinsam eine Lösung finden. Nach jeder Station wird in der Gruppe reflektiert und einzelne Schülerfeedbacks gegeben. Ziel ist es die Klassengemeinschaft zu stärken. 

Leider kann es immer wieder zu tragischen Ereignissen im Laufe eines Schuljahres kommen. In einem solchen Notfall ist unser Schulseelsorge Team ausgebildet und arbeitet mit den betroffenen Klassen oder einzelnen Leuten.