Die Klassen 5b und 8a beim Apfeltag

Newskategorien (NWS)

Ein Bericht "unsere Schüler auf Exkursion zum Apfelhof"

Am 17.09.2018 verbrachten die Klassen 8a und 5b der Nikolaus von Weis Realschule plus zum vierten Mal in Folge einen wunderschönen Tag auf der Apfelfarm der Familie Schaurer in Schwegenheim.

An einem sonnigen Spätsommertag liefen die beiden Klassen nach Schulbeginn an unserer Schule los. Das Ziel war die nahegelegene Bushaltestelle Dudenhofer Straße. Dort kam um 8.51 Uhr der Bus 507 nach Schwegenheim an und wir fuhren mit insgesamt 38 Schülerinnen und Schüler los. 

Nach kurzer Fahrt erwartete Frau Schaurer uns im Dorfzentrum Schwegenheim. Fünf Schüler gingen mit Oma Schaurer zum Sonnenhof um gemeinsam das Essen vorzubereiten. Der Rest machte sich zu Fuß auf zur knapp 3 km entfernten Apfelplantage.

Den Apfelhain erreichten wir um 10.0 Uhr. Frau Schaurer gab uns dort eine kleine Einweisung und wir begannen Äpfel der Sorte Jona Navajo zu pflücken. Sehr schnell waren die drei bereitgestellten, großen 300kg Kisten, und auch viele Schülerbäuche, voll mit Äpfeln und unsere Erntearbeit erledigt.

Daraufhin machten wir uns, wiederum zu Fuß, auf den Weg zum Sonnenhof der Familie Schaurer. Dort kamen wir um 12.30 Uhr an. Hier aßen alle von dem gemeinschaftlich organisierten Buffet, der leckeren selbstgemachten Apfelsuppe und den genialen Apfelwaffeln. 

Danach spielten, tanzten, rannten und sprangen alle Kinder gemeinsam auf und um den Hof der Schaurers.

Um 14.30 Uhr machten sich eine kleine Gruppe auf zur Bushaltestelle Oberer Waldacker um den Heimweg anzutreten.

Der Bus kam pünktlich um 14.51 Uhr und wir fuhren wieder nach Speyer. Dort kamen wir um 15.15 Uhr an.

In Speyer angekommen, liefen wir zurück zur Schule und fuhren dann nachhause.

Einen großen Dank an Familie Schaurer, die es auch in diesem Jahr wieder schaffte, das letztjährige Apfeltagerlebnis zu überbieten und uns Lehrern und Schülern einen tollen, gemeinschaftlichen Tag zu schenken!

Bis hoffentlich im nächsten Jahr!


Zurück