Unser Engagement - Der Mensch

Schulgeschichte

Chronik:

  

Gründung:

1. August 1981 in Speyer als Hauptschule in Ganztagsform für Mädchen

Namensänderungen :

1981 Heimhauptschule beim Internat des Nikolaus-von-Weis-Gymnasiums

1985 Nikolaus-von-Weis–Internatshauptschule

2004 Nikolaus-von-Weis-Hauptschule

Organisatorische und strukturelle Veränderungen:

1985 Aufnahme von Jungen als Schüler

2006 bis 2007 teilweiser Abriss und Umbau des ehemaligen Internatsgebäudes zum Schulgebäude

2007 Umzug der Nikolaus-von-Weis-Hauptschule in das neue Schulgebäude

2009/2010 Erweiterung des Beschulungsangebots im Bereich des freiwilligen 10. Schuljahres zur Erlangung des Sekundarabschlusses I (Mittlere Reife) 

Schulleiterinnen:

1981 Sr. Helga Jörger

1983 Sr. Lucia Jöckle

2003 Frau Gabriele Doerr-Creek

Finanzierung:

1981-1987 Finanzierung durch den Schulträger Institut St. Dominikus.

1987 erhält sie die staatliche Anerkennung und ist nun eine private, staatlich anerkannte Internatshauptschule in Ganztagsform

2004 wechselt das Internat die Trägerschaft und zieht aus dem damaligen Internatsgebäude - dem heutigen Schulgebäude - in zwei Tageswohngruppen.

Der Träger der Schule ist jetzt die

Gemeinnützige St. Dominikus Schulen GmbH

 

 

Nikolaus-von-Weis-Realschule plus

Holzstraße 8

67346 Speyer

2007

25 Jahre Nikolaus-von-Weis-Hauptschule

In diesem Jahr ist die 1981 als Internatshauptschule in Ganztagsform gegründete Nikolaus-von-Weis-Hauptschule 25 Jahre alt geworden.

Am Mittwochmorgen fand eine "Geburtstagsfeier in kleinem Kreis" statt, mit der die SchülerInnen und Lehrer der Schule zusammen mit Schwestern des Instituts St.Dominikus ihrer Schule gratulierten. Nach dem Einzug in ein eigenes Schulgebäude, das ehemalige Internat  des Instituts St.Dominikus, wird sich 2007 eine offizielle Jubiläumsfeier anschließen.

Wie das erste Schuljahr war, erzählten zu Beginn in einem Wortgottesdienst die Schulleiterin, Frau Gabriele Doerr-Creek, damals noch als einzige Lehrkraft Nicht-Ordensfrau, und Sr. Anna-Marie Biehl, die erste Erzieherin des Internates. Viele Schülerfragen beantworten durfte auch die Schulgründerin und erste Schulleiterin, Sr. Lucia Jöckle. Zu ihren Erfahrungen in der ersten und einzigen Internatshauptschule von Rheinland-Pfalz zählten auch die Highlights  "Klettern und Kanufahren in den Alpen" sowie, besonders fesselnd für die Schüler , die "mitternächtliche Begegnung mit einem Igelpaar am Lagerfeuer " anlässlich eines Zeltlageraufenthaltes der Schulgemeinschaft am Bostalsee im Saarland. Dass auch heute noch die SchülerInnen ihr Geburtstagskind gerne mögen, bewiesen sie , indem sie nun eine riesige, mit Blumen künstlerisch gestaltete Geburtstagskarte zusammen mit einem Scheck an die Schulleiterin überreichten.

An einem Aktions- und Arbeitstag hatten die Kinder mit eigener Arbeitsleistungeinen ansehnlichen Betrag für Unterrichts- und Arbeitsmittel erwirtschaftet. Im weiteren Verlauf des Gottesdienstes stellte die Religionslehrerin, Frau Kyas, das Leben des ehemaligen Speyerer Bischofs Nikolaus von Weis vor, dem die Schule ihren Namen verdankt. Im Freien waren danach Sackhüpfen, Kartoffellauf, Kirschkernweitspucken, Kastanienwerfen und Nusshammerspiel angesagt und trotz hoher Temperaturen wurde in Wettkampfgruppen fleißig um Punkte gekämpft. Die Preise wird es zusammen mit den Bundesjugendspielurkunden am letzten Schultag vor den Ferien geben. Dann können sich auch alle über fünf neue Fußbälle freuen, die der Schule von der Speyerer Kreis- und Stadtsparkasse gespendet wurden, sodass auch nach der Fußballweltmeisterschaft die Lust am Fußball nicht nachlässt.

Das Geburtstagsfest wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen im Speisesaal der Schule beendet.

 

<Juni 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301